Manfred GrafGeht nicht? Geht doch!

Das Repertoire des Eisengraf scheint unerschöpflich, so lässt er aus Metall nicht nur einzigartige Skulpturen, Wohn- und Lichtobjekte, sondern auch Wandschmuck, Leuchter und Schmuck entstehen. Jede seiner Kunstschöpfungen ist ein Unikat.

Wer verbirgt sich hinter dem Mann, der auf erfrischend unbeschwerte Art und Weise sich dem Thema Stahl widmet und durch seine Werke eine perfekte Symbiose zwischen schlichtem Handwerk und atemberaubender Kreativität schafft?

Manfred Graf wurde 1955 in Schloß Neuhaus/Westfalen geboren und absolvierte nach der Schule eine Ausbildung zum Schaufenstergestalter in Lübeck. Später arbeitete er als Betriebshandwerker in einem Freizeitpark, als Busfahrer, Kinderlokomotivführer und Gastronom, wobei er in seiner Freizeit schon immer Dinge aus Metall und Holz gestaltetet.

Zur Webseite: www.eisengraf.de